Menu
Menü
X

Die Markus-Kirche als Konzertkirche

Da die Markus-Kirche auch als Konzertkirche gebaut wurde, bietet der große Altarraum und die Empore Platz für Chor und Orchester. Ein besonderes Kleinod der Kirche ist die von Professor Helmut Bornefeld entworfene Orgel mit 3.300 Orgelpfeifen. Eine Besonderheit ist auch der unter dem Innenraum errichtete Gemeindesaal mit Bühne, der zunächst auch als Theater und Kinosaal ausgebildet war. Unter dem Eindruck der seit Mitte der 70er Jahre stark zurückgehenden Zahl der Gemeindemitglieder wurde er 1981 in einen schlichten Veranstaltungssaal umgewandelt.

Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden.
top