Menu
Menü
X

Nähe und Distanz – ein Konzerterlebnis mit 2 Barockcelli

Markus-Gemeinde-OF

Svenja Nagel und Leonie Maier interpretieren italienische Cellomusik des Spätbarock in einem neuen Konzertformat Nähe und Distanz – zwei Worte, mit denen wir nach 1,5 Jahren Pandemie vielleicht mehr anfangen können als uns lieb ist.

Die Cellistinnen Svenja Nagel und Leonie Maier, die sich im Studium in Frankfurt kennenlernten, widmen dem Thema einen ganzen Konzertabend – mit Corona hat dieser aber wenig zu tun. Vielmehr wollen sie
die 11 Capricci des italienischen Komponisten Dall’Abaco auf vielfältige Weise, nicht nur hörbar, mit dem Publikum teilen. Die eigentlich für Solocello geschriebenen Capricci werden u.a. dialogisch, mit Texten und mit den Begriffen „Nähe und Distanz“ spielend erklingen.


Das Konzert findet statt am Sonntag, den 19.09.21 um 17.00 Uhr in der Evangelischen Markus-Kirche.


Ein 3G-Nachweis ist erforderlich.


Der Eintritt ist frei, Spenden für die Musikerinnen sind erwünscht.

Kirchenvorstand 2021-2027

EKHN Öffentlichkeitsarbeit

Am 13. Juni 2021 wurde in unserer Gemeinde der neue Kirchenvorstand für sechs Jahre gewählt. Aus den 13 Kandidaten und Kandidatinnen wurden 10 gewählt.

Hier nun der neue KV in alphabetischer Reihenfolge:

Cornelia Balló

Martin Camphausen

Manuela Di Vittoria

Christa Fietz

Andreas Gegenwart

Margit Hönig

Gotthard von Hülsen

Antje Ludewig

Rolf Neumer

Ulf Raupach

Wir stellen an dieser Stelle alle Kandidaten und Kandidatinnen in alphabetischer Reihenfolge kurz vor.

Kandidatinnen und Kandidaten der Markus-Gemeinde Offenbach

Der neue Kirchenvorstand wird im September in sein Amt eingeführt

Konfirmation in der Markus-Gemeinde

Die Jugendlichen der Gemeinden Markus und Bieber des Jahrgangs 2019/2020 und der Gemeinden Markus,  Bieber und Lukas-Matthäus des Jahrgangs 2020/2021 wurden am 28.03.2021 bzw. am 30.05.2021 in unserer Markus-Kirche konfimiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

60 Jahre Markus-Kirche

Am Palmsonntag 1961 wurde die neuerbaute Markus-Kirche eingeweiht. Gerne würden wir in diesem Jahr das 60. Jubiläum am Palmsonntag, 28. März feierlich begehen, was aber wegen Corona nicht möglich erscheint. Wir hoffen aber, dass wir bei der Einführung des neuen und der Verabschiedung des alten Kirchenvorstandes am 12. September das Kirchenjubiläum nachfeiern können. Außerdem werden wir zu diesem Termin einen Architektur und Kirchenführer über die Markus-Kirche vorstellen.

Wie an jedem Palmsonntag läutet zum Gedenken an die Kirchweih die Kapellenglocke aus der alten Markus-Kapelle. Am Nachmittag des 28.03. sind Sie eingeladen zur Passionsandacht in der Kirche.

Evang. Frankfurt und Offenbach

Informationen aus dem Dekanat Frankfurt und Offenbach: efo-magazin.de

Aktuelles aus der EKHN

08.02.2021 bon

Bereit für den Frühling: Jugendkirche verteilt Insektenquartiere

100 Insektenquartiere sollen demnächst Bienen und anderen kleinen Lebewesen Schutz bieten. Die aus heimischen Eschenholz gefertigten Kästen sind das Ergebnis einer Initiative der Jugendkirche Way to J mit dem Unternehmen Huf Haus und dem Naturschutzbund Deutschland e. V. Montabaur. Das Besondere: Die Insektenquartiere werden zusammen mit Saatgut kostenlos verteilt.

Kranke Person im Krankenhaus und Wort-Bild-Marke der Woche für das Leben
04.02.2021 pwb

Sorge und Seelsorge für Sterbende

Das Themenheft für die ökumenische Woche für das Leben 2021, die vom 17. bis 24. April 2021 unter den dann geltenden Hygienevorschriften stattfinden wird, ist ab sofort online verfügbar. Die Woche für das Leben steht in diesem Jahr unter dem Thema „Leben im Sterben“.

Computermonitor mit Bild vom Schiff auf dem See Genezareth
27.11.2020 vr

Neue Chance für das Frankfurter Bibelhaus

Auf der Synode gab es eine intensive Debatte um den Fortbestand des Erlebnismuseums am Mainufer. Die hessen-nassauische Kirche stellte eine weitere finanzielle Hilfe in Aussicht. Sie ist aber an zwei Voraussetzungen geknüpft.

31.10.2020 hjb

Von wegen Halloween

Halloween oder Reformationstag? So oder so ist der 31. Oktober ursprünglich ein kirchlicher Feiertag. Der Name „Halloween“ leitet sich her von „Allhallows Eve(ning)“. Gemeint ist der Vorabend von Allerheiligen. Der Gedenktag für die Heiligen wird in der katholischen Kirche am 1. November gefeiert, so dass „Allhallows Eve“ genau auf den 31. Oktober, den Reformationstag fällt.

Patientin mit Maske
30.10.2020 rh

Corona verharmlosen? Das kann traurige Folgen haben

Nach rund acht Monaten Coronakrise geht der eine oder andere mit den Hygiene-Regeln manchmal etwas zu locker um. Doch weiterhin steigen die Infektionszahlen. Wenn deshalb in Kliniken Besuchsverbote erteilt werden, erlebt Pfarrerin Sauerwein, wie sehr Patientinnen und Patienten darunter leiden. Deshalb richtet sie einen dringenden Appell an die Bürgerinnen und Bürger.

top