Menu
Menü
X

Kloster Höchst

Mit Video: Kinderklostertag macht Lust auf mehr

Kinderklostertag

Mit Gänsekiel und Tinte wie der Reformator schreiben - gar nicht so einfach

An einem Tag im Frühjahr ist in der Jugendbildungsstätte "Kloster Höchst" wieder klösterliches Leben eingekehrt. Am Kinderklostertag waren Mädchen und Jungen als kleine Nonnen und Mönche unterwegs. Mit Begeisterung waren sie dabei, Lutherrosen zu backen und mit einem Federkiel zu schreiben.

Im Innenhof von Kloster Höchst im Odenwald haben sich viele kleine Nonnen und Mönche versammelt – so scheint es. Doch unter den Kutten stecken Mädchen und Jungen, die im Frühjahr 2019 beim Kinderklostertag mitmachen. Die Kinder sind auf den Spuren Martin Luthers unterwegs und erfahren, wie das Leben im Kloster früher so war.

In der Woll- und Backstube

Henry hat es in die Wollstube gezogen, er filzt. Er hat die Wollstücke in heißes Wasser getaucht und gerollt, jetzt klopft er sie jetzt auf den Tisch. „Damit die Wolle gut zusammenhält“, erklärt er. Die „Stuben“ sind über das gesamte Kloster verteilt. Neben dem großen Speisraum ist die Backstube. Hier sind die Kinder damit beschäftigt, Lutherrosen zu backen und zu verzieren. Gar nicht schwer, erzählen die Kinder. Ein Stockwerk weiter oben in der Kräuterstube reihen sich die Kräuterbüschel auf dem großen Tisch aneinander. Die Mädchen und Jungen erfahren, bei was eine Pflanze hilft und wie sie schmeckt.

Kindern Luther und das Klosterleben vermitteln

Direkt am Anfang erzählt Martin Luther seine Geschichte. Unter dem Gewand steckt Bernhard Bergmann, der im „normalen Leben“ der Öffentlichkeitsreferent der evangelischen Kirche im Odenwald ist. „Wir wollen den Kindern zeigen, wie Luther gelebt hat“,  erzählt er. Und erklärt weiter: „Wir haben vor zwei Jahren 500 Jahre Reformation gefeiert. Wir wollen aber zeigen, dass das, was Luther gesagt hat, immer noch aktuell ist“. Und so steht Bergmann vor den Kindern und erzählt von Mut, der im Leben wichtig ist. Und in der Mittagspause brauchen die Kinder auch Mut, denn dann wird geklettert. Und danach geht es weiter mit den Workshops, in denen gefilzt, gebacken und Kräuter gekostet werden.

Angebote im Kloster Höchst

Im Kloster Höchst finden regelmäßig Veranstaltungen statt, der Kinderklostertag ist nur eine von vielen. Das Kloster Höchst gehört zu den Tagungshäusern der EKHN. Dort können auch Gruppen untergebracht werden.

Die Übersicht der Programme im Kloster Höchst

Geistliche Angebote im Kloster Höchst 2019 (PDF)

[Valentin Beige]


top